Nutzungsmöglichkeiten des Kasernenareals

2005 wurde an einer Vereinsversammlung der Quartierkommission Dialog Nordquartier die AG Kasernenareal gegründet. Die Arbeitsgruppe strebt eine bessere Nutzung des Kasernenareals durch die Quartierbevölkerung an und hat zu diesem Zweck mögliche Bedürfnisse und Nutzungen im Quartier abklären lassen.

Erste Projektskizzen bestehen in den Bereichen Arealgestaltung, Beachballsport, Wiese und Veranstaltungen sowie Fussball.  Die Vorschläge im Bereich Arealgestaltung konzentrieren sich auf den Einbau von Sitzbänken und Abfalleimern auf dem Kasernenareal sowie auf die Herstellung einer Fusswegverbindung zwischen dem Eingang Kasernenwiese und dem Tor Militärstrasse. Die Idee einer Beachsportanlage stammt von verschiedenen Plauschteams aus dem Quartier, die sich für die Erstellung eines Doppelfeldes im Umfeld der Kampfbahn vor der General Guisan Kaserne interessieren. Der Projektvorschlag Wiese und Veranstaltungen strebt die Nutzung der Kasernenwiese als Erholungs- und Spieloase sowie als Standort für Feste und andere outdoor-Events an. In Zusammenarbeit mit dem FC Breitenrain ist auch ein Vorschlag zur Nutzung der Mehrzweckhalle als Trainingsort bei schlechter Witterung und in den Wintermonaten entstanden.


Dem DIALOG ist bekannt dass der Gemeinderat mit dem Kanton im Gespräch ist, welcher mit dem Projekt Quan Terra bereits eigene Pläne zur Nutzung des Areals entwickelt hat. Bis jetzt wurde die Bevölkerung jedoch nicht über den Stand der Dinge und das weitere Vorgehen informiert. Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Arbeitsgruppen.