Gesamterneuerung Stadttangente

Das Autobahnteilstück zwischen Bern-Bümpliz und der Verzweigung Weyermannshaus sowie zwischen Bern-Bethlehem und Wankdorf - die Stadttangente Bern - gehört zu den meist befahrenen Strecken im Schweizerischen Nationalstrassennetz. 30 Jahre nach Inbetriebnahme wird sie saniert.

Das Projekt umfasst die Erneuerung der gesamten Strassenanlage samt Felsenau- und Weyermannhausviadukt sowie der Brücke über die SBB beim Anschluss Wankdorf. Bei der Verzweigung Wankdorf sind zusätzliche Fahrstreifen geplant, zudem muss der gesamte Autobahnabschnitt an geltende Umweltvorschriften angepasst werden. Zum Erhaltungsprojekt der Stadttangente gehört auch das Projekt "Anschluss Wankdorf", welches am Schermenweg eine zusätzliche Autobahnein- und -ausfahrt Richtung Zürich vorsieht.

 

Die Hauptarbeiten dauern von 2010 bis 2011. In dieser zeit stehen zwischen Neufeld und Wankdorf (Felsenauviadukt) nur noch zwei anstatt drei Fahrspuren zur Verfügung. Bis Ende 2011 sollen die Hauptarbeiten abgeschlossen sein. 2012/2013 folgen die Abschlussarbeiten in den Bereichen Anschluss Wankdorf und Bethlehem-Neufeld sowie Werkleitungsarbeiten im Zusammenhang.

 

Weitere Informationen unter www.stadttangentebern.ch